Logo der Universität Wien

Analyses of the adhesive secretion of Helix pomatia, Cepaea hortensis and Arion rufus
Theodor Körner Fond; Norbert Cyran (2013)

 

Abstract german

Neben ihrer, besonders für Hobbygärtner weniger attraktiven Eigenschaften, haben Schnecken auch viele Merkmale, die einer genaueren Untersuchung wert sind. Der Schleim, der von Drüsen an ihrem Fuß abgesondert wird und als Gleitfilm dient, entwickelt ausgehärtet eine erstaunliche Klebekraft und ist weitgehend resistent gegenüber den meisten Lösungsmitteln. Sowohl Industrie als auch Medizin haben ein starkes Interesse an Klebstoffen nach Vorbildern aus der Natur, da sie zudem ungiftig und biologisch abbaubar sind. Mein Anliegen ist es daher, die chemische Struktur des Schneckenschleims zu entschlüsseln. Anhand verschiedener Analysemethoden möchte ich die Proteinzusammensetzung im Sekret der Nacktschnecke Arion rufus, der Weinbergschecke Helix pomatia und der Gartenschnecke Cepaea hortensis bestimmen.

 

Master thesis of Sophie Greistorfer: Variations in the epithelial gland cells in Helix pomatia, Cepaea hortensis and Arion vulgaris - a histochemical and morphological comparison


Font:

Core Facility
Cell Imaging and Ultrastructure Research
University of Vienna

Althanstrasse 14 (UZA 1)
A-1090 Vienna
Austria

Cell Imaging Lab
T: +43-1-4277-57920
E-Mail: irene.lichtscheidl@univie.ac.at

Electron Microscopy Lab
T: +43-1-4277-57901
E-Mail: daniela.gruber@univie.ac.at
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0
Lastupdate: 04.04.2016 - 13:38