Logo der Universität Wien

Characterization of the hatching gland in cephalopods
FWF project P 21135; Janek von Byern (2008)

Abstract

Das Durchdringen der Eischale während des Schlüpfens verlangt vom Embryo die Freisetzung von Enzymen, diedie Eihüllen anverdauen. Obgleich zahlreiche morphologische und biochemische Untersuchungen über den Aufbauund die Sekretzusammensetzungen solcher Drüsenstrukturen bei Vertebraten (Fische, Amphibien und Säugetiere)wie auch bei Evertebraten (Seeigel, Insekten, Ascidien) vorliegen, sind diese Strukturen bei Cephalopoden nurwenig erforscht.Dieses Drüsensystem, auch Hoyle organ genannt, bildet sich in der späten Embryonalphase (bei Sepia im Stadium22-23, bei Loligo im Stadium 28 und bei Octopus im Stadium 13) in der posterioren Mantelseite aus. Das Hoyleorgan konnte bei unterschiedlichen Arten während der frühen Entwicklungsphase beobachtet werden, dennoch gibtes keine detailierten Befunde hinsichtlich ihrer Morphologie und Sekretzusammensetzung.Das gegenwärtige Forschungsvorhabens hat das zentrale Ziel, die Entwicklung und Rückbildung des Hoyle organsam Beispiel der Art Sepia officinalis und Octopus vulgaris ultrastrukturell aufzuklären und die Bestandteile des Verdauuungssekrets histochemisch zu analysieren. Die 3D-Rekonstruktion des Hoyle organs ermöglicht es uns, einbesseres Verständnis über die Komplexizität dieser Struktur bei beiden Arten zu bekommen.Die geplanten Untersuchungen bieten detaillierten Einblicke in den Schlüpfprozeß bei Cephalopoden undermöglichen Vergleiche der Drüsenstrukturen mit anderen wirbellosen Tieren und Vertebraten.

 

Publications

Cyran N., Klepal W., Städler Y., Schönenberger J., von Byern J. (2015): Alterations in the mantle epithelium during transition from hatching gland to adhesive organ of Idiosepius pygmaeus (Mollusca, Cephalopoda). Mechanisms of Development, 135, 43–57                                                                                      http://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0925477314000859#

Cyran, N., Staedler Y., Schönenberger J., Klepal, W., and von Byern, J. (2013): Hatching glands in cephalopods – a comparative study. Zoologischer Anzeiger 253, 66-82                                                                                                    www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0044523113000259


Font:

Core Facility
Cell Imaging and Ultrastructure Research
University of Vienna

Althanstrasse 14 (UZA 1)
A-1090 Vienna
Austria

Cell Imaging Lab
T: +43-1-4277-57920
E-Mail: irene.lichtscheidl@univie.ac.at

Electron Microscopy Lab
T: +43-1-4277-57901
E-Mail: daniela.gruber@univie.ac.at
University of Vienna | Universitätsring 1 | 1010 Vienna | T +43-1-4277-0
Lastupdate: 04.04.2016 - 13:38